Wir sind eine Kirche der
Oblaten des Heiligen Franz von Sales im Herzen von Wien.






Wir sind ein Ort der Spiritualität und der Musik. In wenigen
Minuten erreichen Sie uns vom Karlsplatz und vom Stephansplatz.

Karwoche und Ostern in der Annakirche: Messordnung 2017

So., 9. April: Palmsonntag
Palmweihe und Prozession, Kreuzweg 17.30 Uhr
Hl. Messen um 9.00 Uhr, 11.15 Uhr Choral und 18.00 Uhr

Jesus der Auferstandene! Halleluja!
Do., 13. April: Gründonnerstag
Feier des Abendmahles  18.00 Uhr
Ölbergwache bis 21.00 Uhr

Fr., 14. April: Karfreitag
Karliturgie, Feier vom Leiden und Sterben Christi 15.00 Uhr

Sa., 15. April: Karsamstag, Osternacht
Lichtfeier, Taufe, Tauferneuerung, Eucharistiefeier, Speisenweihe 20.00 Uhr.

So., 16. April: Ostersonntag
Hochfest der Auferstehung des Herrn,
Speisenweihe bei jeder hl. Messe
Hl. Messen um 9.00 Uhr, 11.15 Uhr Choralamt und 18.00 Uhr

Mo.,  17. April: Ostermontag
Hl. Messen um 9.00 Uhr, 11.15 Uhr und 18.00 Uhr

Feier der Osteroktav täglich um 07.30 Uhr Laudes,
18 Uhr hl. Messe

23. April Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit
Hl. Messen um 9.00 Uhr, 11.15 Uhr und 18.00 Uhr


Wir Oblaten des hl. Franz von Sales
wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen
gesegnete Osterfeiertage
und Freude an unserem auferstandenen Herrn!




Gebetskreis Timothea, mit P. Max Hofinger, 3. April 2017, 18.45 Uhr

Wir tauschen uns über das Evangelium des
kommenden Sonntags aus, sprechen über
spirituelle Themen, hören einen Text aus den Werken von Franz von Sales, beten den Rosenkranz und erbitten uns Gottes Segen für unsere Familien und unsere Pfarren.

Offener Gebetskreis mit P. Max Hofinger OSFS

Ort: Kirche St. Anna, Annagasse 3b, Seminarraum.

Nächster Termin:
Montag, 03. April  2017, 18:45 Uhr


Fotos vom geselligen Ausklang der Abende
   

Lange Nacht der Kirchen, 9. Juni 2017

Programm

17:15 Uhr Rosenkranz

17:45 Uhr Segensandacht

18:00 hl. Messe, gestaltet von Mozart Knabenchor mit Peter Lang

19:00 - 19:45 Uhr Kirchenführung

19:45 - 21 Uhr Chor "Choram Publico" unter Leitung von Doris Kiss-Haider

21 - 22 Uhr Power point praesentation: Leben des Hl. Franz von Sales zu seinem 450. Geburtstag.

22 Uhr bis 22:30 Leben des Seligen Pater Louis Brisson zu seinem 200. Geburtstag

 

"Nordpolen", Uni. Prof. Dr. Heide Dienst

Zur Einstimmung auf unsere Reise nach Nordpolen (23. - 30. April 2017) lässt uns Univ.Prof. Dr. Heide Dienst an ihrem Erfahrungsschatz teilhaben.

Ort: Seminarraum Annakirche

Zeit: Freitag, 24. März 2017, 18:45 Uhr

Eintritt frei, Spenden für die Annakirche erbeten.





Foto: Michał Słupczewski, eigenes Werk www.slupczewski.pl, Michał Słupczewski, 
Copyrighted free use, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6960833
 

Einkehrtag und Weiheerneuerung des Salesschwestern, 20. März 2017, Beginn 14 Uhr

Die Salesschwestern treffen sich am 20. März um 13:45 Uhr in der Annakirche zur stillen Anbetung.


14:15 Uhr im Seminarraum erster Impuls mit Gesprächsrunde

15 Uhr zweiter Impuls mit Gesprächsrunde

16 Uhr Pause für Kaffee und Kuchen

17:15 Uhr Rosenkranz in der Kirche

17:40 Uhr Andacht in der Kirche

18 Uhr: Hl. Messe mit der Gemeinde und Weihneerneuerung.


Gruppenleiterin: Heidi Weiß
Geistliche Begleitung: P. Dr. Maximilian Hofinger OSFS
Nächster Termin: Montag, 15. Mai 2017, 15.00 Uhr
Ort: Annakirche, Annagasse 3b, Seminarraum
  

Suppensonntag, 19. März 2017, 12 Uhr

Suppensonntag in St. Anna zugunsten von ORA International für das ORA Kinderdorf und die Schule in Uganda.

Zur Auswahl:

Hühnersuppe,
Wiener Suppentopf,
Indische Linsensuppe.

Delikate Mehlspeisen










Uganda

Fläche von Uganda: 241.000 km²
Einwohner: 38 Millionen


Fruchtbare Böden und reiches Wasservorkommen. Erinnert Sie das an Uganda? Wahrscheinlich nicht, denn Jahrzehnte totalitärer Diktaturen hinterließen Armut, Ungerechtigkeit und Instabilität. AIDS hat das Land stark geschwächt. Mangelnde hygienische Standards, schlechte Wasserqualität und Unterernährung führen zu Krankheit, geringer Lebenserwartung und einer hohen Sterblichkeitsrate.
Inmitten von Hoffnungslosigkeit bewirkt das Luku Yesuni Projekt im Nordwesten des Landes Veränderung. In Zusammenarbeit mit ora Uganda und ora Neuseeland dient ora international Österreich dort jenen, die am stärksten von der Armut betroffen sind: Kindern und Jugendlichen.

Ziel ist es, bedürftigen Kindern die Möglichkeit zu geben, gesund aufzuwachsen, eine Ausbildung abzuschließen und später einer Arbeit nachzugehen. Patenschaften bilden das Rückgrat der Hilfe. Zur Zeit können über 150 Patenkinder in Uganda die Schule besuchen und eine Ausbildung abschließen.

Die am meisten bedrohten Kinder finden ein neues Zuhause im ora-Kinderdorf des Luku Yesuni Projekts. Derzeit leben acht Patenkinder mit einer Erzieherin auf dem Gelände. ora ist auf Spenden angewiesen, um eine zweite Wohngruppe für weitere gefährdete Kinder zu eröffnen.

Sauberes Wasser ist für die Gesundheit und das Überleben der Menschen unbedingt nötig. Deshalb erschließt ora neue Wasserquellen. Jede Spende für die Wasserversorgung schenkt neues Leben.
Die landwirtschaftlichen Aktivitäten im Luku Yesuni Projekt dienen der Verpflegung der Patenkinder mit gesunden Lebensmitteln, und als Einkommensquelle für das Projekt. Hunderte Familien erhielten außerdem im Rahmen der ora-Weihnachtsaktion „Määärry Christmas“ eine Ziege als Nutztier.